Entschleunigt unterwegs

Die Nordheimer Mainfähre

 

Die Überquerung des Mains hat jahrhundertelange Tradition. In der Dorfchronik steht, dass 1575 die „von alters wegen undüchtig“ gewordene Fährordnung aktualisiert wurde. Sie legt fest, dass ein Fährer „bei tag und nacht one verzug eine Prücken“ zur Verfügung stellen muss. Für Bürger mit offiziellen Angelegenheiten, bei Heerzügen und Feuersbrünsten, für Frauen in Geburtswehen und wenn Kinder in Gefahr sind, ist die Überfahrt kostenlos. Alle anderen bezahlen 5 Pfennige Jahrespauschale an den Fährer, ersatzweise zu Weihnachten einen Laib Brot.

 

Was früher mit Muskelkraft bewältigt werden musste, erledigt heute ein Dieselmotor. Auf dem Weg nach Würzburg spart die Überfahrt ca. zehn Straßenkilometer gegenüber der Fahrt über Volkach. Aber auf der Fähre geht es ja gerade nicht um Geschwindigkeit: Für einen kurzen Moment lang vergisst man die Zeit und steigt aus dem Alltag aus. Die einzige Gelegenheit zur Mainüberquerung auf der Weininsel hat Seltenheitswert: Die Nordheimer Fähre wird an zwei Stahlhochseilen geführt, war nur funktioniert, weil der Altmain für die Berufsschifffahrt gesperrt ist. Errichtet wurde diese seltene Konstruktion gerade wegen der Berufsschifffahrt.

Bis ins frühe 20. Jahrhundert verkehrte zwischen Kitzingen und Bamberg das Lastschiff „Mainkuh“, auch eine nautische Rarität. Sie hangelte sich mit Dampfkraft an einer längs durch den Main verlegten Stahlkette entlang. Die Kette der Nordheimer Fähre lag der „Mainkuh“ wortwörtlich in der Quere, und so wich man mittels Stahlhochseilen in die Höhe aus. Um aus eigener Kraft fahren zu können, würde die Fähre größere Wasserschrauben benötigen, doch dafür ist der Main bei uns zu flach.

Wenn Sie eine ganz besondere Location für Ihre Hochzeit suchen, hier noch ein Tipp: Seit (Jahr?) können Heiratswillige auf der Nordheimer Mainfähre in den Hafen der Ehe einlaufen! Mehr Infos dazu finden Sie hier. (Link …)

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.