Der Verein Musikschule Volkacher Mainschleife e.V. sucht zum 01.03.2021 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Musikschulleiter (m/w/d)
für die Musikschule Volkacher Mainschleife e. V.

Die Musikschulleitung ist im Umfang mit 20 Stunden á 60 Minuten bewertet.

Volkach ist eine kleine historische Stadt im unterfränkischen Landkreis Kitzingen. Die Musikschule Volkacher Mainschleife e.V. ist eine kommunale Einrichtung mit 20 Lehrkräften, die derzeit über 900 Schülerinnen und Schüler in 210 Unterrichtseinheiten pro Woche in ihren eigenen Räumlichkeiten und zusätzlichen dezentralen Unterrichtsorten unterrichtet.

Zielsetzung der Musikschule ist neben der Frühförderung und dem instrumentalen Einzel- und Gruppenunterricht im Besonderen auch die Förderung der Ensemblearbeit in den Orchestern der Musikschule. Neben dem Symphonischen Blasorchester der Musikschule der Stadt Volkach unterhält die Musikschule in Kooperation mit dem Förderverein Volkacher Blasorchester e.V. eine Bläserklasse, ein Nachwuchsorchester und ein Jugendblasorchester. Die Musikschule ist Mitglied im VBSM (Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen) sowie im VDM (Verband deutscher Musikschulen). Das Einzugsgebiet erstreckt sich auf die gesamte Volkacher Mainschleife mit den Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Volkach, Sommerach und Nordheim mit derzeit ca. 11 000 Einwohnern und den angrenzenden Nachbargemeinden.

Das Aufgabengebiet der Schulleitung umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Unterrichtsplanung und Qualitätsmanagement
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Musikschule und der Blasorchesterstruktur
  • Veranstaltungskonzeption und Öffentlichkeitsarbeit
  • enge Zusammenarbeit mit der Stadt Volkach und dem Förderverein Volkacher Blasorchester e.V., den Musiziergemeinschaften an der Mainschleife, den Schulen, den Kindergärten, Laien-Ensembles, Chören, der Tourist Information Volkacher Mainschleife und den jeweiligen Dachverbänden

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes künstlerisches oder musikpädagogisches Hochschulstudium; von Vorteil ist daneben die erfolgreiche Teilnahme am VdM-Lehrgang „Führung und Leitung einer Musikschule“ oder eine vergleichbare Qualifikation
  • eine engagierte, künstlerische und pädagogische Persönlichkeit mit motivierender Führungskompetenz
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • wirtschaftliches Denken verbunden mit grundlegenden Haushaltskenntnissen
  • gute konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten
  • Einsatzbereitschaft auch außerhalb der normalen Arbeitszeit (z.B. Ferien, Wochenenden oder in den Abendstunden)
  • Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW gegen Kostenerstattung
  • Kenntnisse im Umgang mit dem Musikschulprogramm „Virtuoso“ (optional)
  • Berufserfahrung an einer Musikschule, evtl. in leitender Funktion und im Umgang mit Blasorchestern (optional)

Wir bieten:

  • eine vielseitige, verantwortungsvolle und anspruchsvolle Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • ein freundliches und zuverlässiges Kollegium
  • eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach dem hauseigenen Tarifvertrag mit betrieblicher Altersvorsorge in Anlehnung an den öffentlichen Dienst (TVöD).
  • Die Stelle ist bei entsprechender Fächerkombination ausbaufähig.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbungsunterlagen. Senden Sie diese bitte bis zum 15.12.2020 an die Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Volkach (Marktplatz 1, 97332 Volkach). Bewerbungen werden auch in elektronischer Form als pdf-Datei per Mail an stadt@volkach.de (max. 5 MB) angenommen.

Die Datenschutzhinweise nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung stellen wir Ihnen auf unserer Homepage www.volkach.de zur Verfügung. Auskunft erteilt Ihnen gerne unser Geschäftsstellenleiter Herr Wagenhäuser (Tel. 09381 40137).


Für die Kindertagesstätten in Nordheim am Main, Volkach und Obervolkach bietet die Stadt Volkach ab dem 01.09.2021 mehrere Praktikumsplätze für:

Berufspraktikantinnen/Berufspraktikanten im Anerkennungsjahr
für den Beruf der Erzieherin / des Erziehers an.


Weiterhin suchen wir

Erzieherpraktikantinnen/Erzieherpraktikanten im SPS.


Der Einsatz wäre in einer Kindergartengruppe bzw. einer Krippengruppe.

Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) sind bis spätestens 30.11.20 an den Geschäftsstellenleiter der Verwaltungsgemeinschaft Volkach, Marktplatz 1, in 97332 Volkach zu richten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Herrn Wagenhäuser, 09381/40137.

Volkach, September 2020


Die Gemeinde Nordheim am Main (Landkreis Kitzingen) sucht ab sofort befristet eine/n

Erzieher/in oder Kinderpfleger/in (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit für den gemeindlichen Kindergarten (Krippen- und Regelgruppe) als Elternzeitvertretung

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Wir erbitten Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Arbeits- bzw. Schulzeugnisse, usw.) bis spätestens 30. September 2020 an die Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Volkach (Marktplatz 1, 97332 Volkach). Bewerbungen werden auch in elektronischer Form als pdf-Datei per Mail an stadt@volkach.de (max. 5 MB) angenommen.
Die Datenschutzhinweise nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung stellen wir Ihnen auf unserer Homepage www.volkach.de zur Verfügung.

Auskunft erteilt Ihnen gerne unser Geschäftsstellenleiter Herr Wagenhäuser (Tel. 09381/401-37).


Die Verwaltungsgemeinschaft Volkach (Landkreis Kitzingen) mit den Mitgliedsgemeinden Volkach, Nordheim und Sommerach (11.000 Einwohner) sucht ab sofort eine/n

Mitarbeiter/in (w/m/d) der Hauptverwaltung in Teil- oder Vollzeit (mind. 30 Wochenstunden)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Unterstützung der Hauptverwaltung/Geschäftsleitung
  • Vertretungstätigkeiten in den Vorzimmern der Bürgermeister/innen
  • Erstellung von Richtlinien zur digitalen Aktenführung sowie Datenpflege
  • Digitalisierung der Verwaltung
  • Unterstützung der EDV bzw. Informationssicherheit
  • Registraturpflege

Ihr Profil:

Beamte/r (m/w/d) der 2. QE in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, Fachrichtung nichttechnischer Verwaltungsdienst
bzw.
Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) (Fachprüfung I) oder vergleichbar mit entsprechender Verwaltungserfahrung.
bzw. ähnliche
Ausbildung mit entsprechender Erfahrung (z. B. Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Fachkraft für Bürokommunikation- oder -management)

Wir erwarten:

  • Umfassende Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich der Hauptverwaltung
  • einschlägige Berufserfahrung im kommunalen, bzw. öffentlichen Dienst
  • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Empathie und Belastbarkeit
  • selbstständige und eigenverantwortliche Aufgabenerledigung
  • Teamfähigkeit, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Freundlicher und kommunikativer Umgang mit Bürgern/innen und Mitarbeitern/innen

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und selbständige Tätigkeit
  • einen unbefristeten Arbeitsplatz in Vollzeit
  • gleitende Arbeitszeit
  • soziale Leistungen, wie aktives Gesundheitsmanagement, Betriebsveranstaltungen etc.
  • die Entlohnung erfolgt nach dem BayBesG bzw. nach dem TVöD-VKA.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Es handelt sich um eine Teil- bzw. Vollzeitstelle.
Die Verwaltungsgemeinschaft Volkach hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Wir erbitten Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Arbeits- bzw. Schulzeugnisse, usw.) bis spätestens 30.09.2020 an die Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Volkach (Marktplatz 1, 97332 Volkach). Bewerbungen werden auch in elektronischer Form als pdf-Datei per Mail an stadt@volkach.de (max. 5 MB) angenommen.
Die Datenschutzhinweise nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung stellen wir Ihnen auf unserer Homepage www.volkach.de zur Verfügung.

Auskunft erteilt Ihnen gerne unser Geschäftsstellenleiter Herr Wagenhäuser (Tel. 09381 40137).

Volkach, 16.09.2020

Bäuerlein, Gemeinschaftsvorsitzender

« zurück